Herzlich willkommen!

Aussicht vom Ihrem Stellplatz!


Ein kleines Paradies mitten in Deutschland:


* Dauercamperfrei!


* kleiner Campingplatz direkt am (Kanu-)Fluss


* Alles ganz entspannt und locker, also auch kein WLAN :-)


* Lagerfeuer


* "Spiel-bus" und Trampolin fur Kinder


* Hunde sind willkommen


* viele Rad- und Wanderwege


* 2 Gaststätten im Ort


* Campingplatz = PKW-Frei


Der Campingplatz Altenburschla ist ein kleiner Natur-Campingplatz direkt an der Werra. Er ist umgeben von der wunderschönen Berglandschaft Hessens und Thüringens.

Es gibt Stellplätze direkt am Fluss mit großen Bäumen als Schattenspender, aber es gibt auch viel Platz, um die Sonne zu genießen.

Wir haben keine Dauercamper, sondern nur traditionelle Camper! Also, bei uns kein abgezaunte Garten mit dazubehurende Gartenzwergen :-)

Die Nächte hier sind immer noch sehr dunkel, so dass man die Sterne betrachten kann. Tagsüber kann man viele verschiedene Vögel hören und sehen. Große Vögel wie Raubvögel und Schwäne, aber auch den kleinen blauen Eisvogel. In der Dämmerung kann es passieren, dass Sie einen Hirsch auf der  anderen Seite des Flusses sehen, der zum Trinken kommt, oder einen Waschbären, der auf den Baum klettert!


N.B: Wir kommen aus die Niederlande, also entschuldigung fur die viele Deutsche Shreib Fehler in unsere E-Mails. Wir mussen noch viel lernen. :-) Vielen Dank fur Ihr Verstandnis.

Lagerfeuer und Hängematten

Auf dem Campingplatz gibt es eine Feuergrube mit einem großen Feuerkorb. Zuerst geht man also in den Wald, um Holz zu sammeln (oder man macht es etwas weniger aktiv und kauft bei uns ökozertifizierte Pressscheite), und dann kann man ein Feuer machen. Wenn Sie Essen auf dem Feuer zubereiten möchten, haben wir Rost und Zangen usw., die Sie benutzen können. Oder Sie können einen Stock benutzen und echtes "Stockbrot" machen. Wenn Sie zufällig ein guter Gitarrist sind, leihen wir Ihnen gerne eine Gitarre!

Es gibt auch Plätze entlang des Wassers, an denen wir Hängematten zwischen den Bäumen aufgehängt haben. Hier können Sie lesen oder schlafen.


Kanufahren und Marchendorf Altenburschla:

Der Campingplatz ist am ende Das Dorf Altenburschla und liegt in Nordhessen an der Werra und der Grenze zu Thüringen. Altenburschla wurde schon zweimal zum „schönsten Dorf Deutschlands“ ausgezeichnet und liegt an der sogenannten "Fachwerkstrasse". Das Dorf is wirklich wie ein Märchen vor der Gebruder Grimm.

Kinder: Spielbus, Trampolin, Sportplatz

Für Kinder haben wir ein Trampolin und einen großen Bus voller Spiele und Spielzeug! Wir haben auch Fahrräder und Roller. Und es gibt Minigolf und Pit-Pat neben dem Campingplatz. Wenn Sie vom Campingplatz aus nur 500 Schritte gehen, erreichen Sie den Sportplatz des Dorfes mit einem großen Fußballfeld, einem Basketballplatz und einem umzäunten Spielplatz mit Sandkasten.

In der Nähe gibt es Kletterparks, Freibäder (4 km) und den Werratalsee (10 km): ein großer Badesee mit Rundfahrtschiff. Leider ist die Werra offiziell aufgrund der Strömung kein geeigneter Fluss zum Schwimmen.

Restaurants, Minigolf und Pit-Pat

Direkt neben dem Campingplatz gibt es einen Minigolfplatz und ein Restaurant/Café mit einer schönen großen Terrasse. Ab diesem Jahr können Sie auch Pit-Pat spielen. Im Restaurant wird alles frisch zubereitet, die Portionen sind groß und die Preise sind moderat.
Es gibt Kaffee und Kuchen und eine kleine und abwechslungsreiche Speisekarte, die nicht nur Fleisch, sondern auch Fisch und vegetarische Gerichte umfasst. Das Restaurant öffnet nicht vor 12 Uhr mittags und schließt spätestens um 22 Uhr, so dass es auf dem Campingplatz keinen Lärm gibt.

Ein historischer Platz, der Anger, mit einem zweiten Restaurant ist 200 Meter zu Fuß entfernt. Hier wird eine so genannte "Slow-Food"-Küche angeboten.

In Wanfried gibt es auch eine Pizzeria. Sie können sich sogar Pizza ans Lagerfeuer liefern lassen :-) 

Direkt am Fluss am historischen Hafen von Wanfried befindet sich auch ein Restaurant mit einer großen Terrasse.

Radfahren, Wandern, Thermalbäder, UNESCO-Erbe und mehr

Hier gibt es viele Wander- und Fahrradwege. Darüber hinaus gibt es mehrere Naturparks, Schwimmbäder/Thermen, (Grenz-)Museen, einen von der Unesco geschützten Urwald mit Baumkronenpfad, mittelalterliche Burgen (Unesco-Erbe Wartburg), Fachwerkstädte, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, aber auch lebendige Universitätsstädte wie Göttingen und Erfurt.